Ode an das Meer


Es ist diese Ruhe die mich durchfließt,

Wenn Du vor mir liegst. 

Deine Wellen kommen und gehen,

Klettern an den Strand,

Um sich sodann in Deiner Weite zu verlieren. 

Im bloßen Schauen umspülst Du meine

Gedanken,

Reinigst meinen Geist. 

Alles wird nichtig, alles verliert sich,

In Deiner Schönheit und Stärke. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.